Get Joy e.V. Gospelchor Korschenbroich

Konzerte

 
 

 

The time to praise is NOW

Klangstark eröffnet der Chor, der mit über 70  Sangerinnen und Sängern knapp  auf die Bühne passt, das Jahreskonzert mit dem Titel "NOW" in der St. Andreas-Kirche Korschenbroich.

 

NOW - und nicht  irgendwo und irgendwann sind wir zusammengekommen, um in der Gemeinschaft unabhängig von Herkunft und Religion eine friedvolle Begegnung zu feiern; um sich zwei Stunden an einer Musik zu erfreuen, die uns berührt, die unter die Haut geht und verbindet.

 

In diesem Sinne begrüßt Chorleiter Stefan Bechstein auch einige Flüchtlinge aus Korschenbroich und Umgebung als Gäste des Konzerts. Die ersten drei Lieder "My promise", "Higher and higher" und "Lovely day " präsentieren auch schon gleich die Stärken des Chors: Stimmgewalt, Präzision und Harmonie der Stimmen. Auch kleine Abstimmungsprobleme zwischen Chor, Chorleitung und Pianist sind inklusive, werden aber vom Publikum mit großer Sympathie für den Chor begleitet, denn es ist ein Konzert live und now und das reißt alle mit.

 

Begleitet wird der Chor von Sven Kirsten am Piano und erstmals Leonard Ginsberg an den Percussions. Letzterer sorgt in der Mitte des Konzerts mit seinem Solo "For Justo Pelladito" für Begeisterung wie auch die anderen choreigenen Solisten. Die Mischung aus dynamischen Stücken und eher balladenartigen Gospeln lässt den Abend schnell vergehen. Am Ende wird es weihnachtlich mit "Hark! The herald angels sing", das in einem kleinen Doppelquartett präsentiert wird, "Joy to the world" und "Little drummerboy".

 

Für eine kleine Überraschung sorgt das vorletzte Lied, welches eigentlich kein Gospel ist, sondern ein uns allen wohlbekanntes Volkslied : "Der Mond ist aufgegangen". Es ist eine Erinnerung an Kindertage und doch durch den ungewohnten mehrstimmigen Chorsatz ein neues Klangerlebnis im NOW - und beschließt den musikalischen Abend mit den treffenden Worten "....Verschon uns, Gott, mit Strafen und lass uns ruhig schlafen und unsern kranken Nachbarn auch."

 

Das Konzert endet mit dem feierlichen "Amazin' Grace", das gemeinsam mit dem Publikum gesungen wird und dieses mit einem Gefühl inneren Friedens in den Abend entlässt.

 

 

 

 zurück zu Konzerte

Unsere
Konzert-Highlights

ansehen...

ansehen >

Veranstaltungs-
Termine

Infos
aus der Redaktion


Titelübersicht und kurze Hörproben aus unserer CD "Together in Praise".

mehr Info >


Hinter den Kulissen unserer CD- Aufnahme mit Fotos und Infos.

mehr Info >

 


Diese Webseite  271  Visits ab 2018